GEFAHRENBÄUME oder "Gefahr im Verzug" 

INDEX


  Warum Baumschnitt
  Fachgerecht leicht gesagt
  Ein Kettensägen Massaker
  Das Wiener Baumschutzgesetz
  Gefahrenbäume
  Behandlungsfehler
  Das Wundverschluss Märchen
 
keine Heilung
  Schädlinge und Pilze
  Wissenswertes
  Wie h./b. werden unsere Bäume
  Die Sicherheit
  Baumkataster 
  Kataster-Programm Download
  Rechtliche Grundlagen
  Das Sachverständigen- Gutachten
  Leistungsverzeichnis
  Obstbaumschnitt Grundkurs
  Kuriose Baumbilder
 
Unverbindliche Anfragen

   klicke auf Bilder um zu vergrößeren
Zwillingsstämme  Zwiesel  Zwillingsstämme mit Rissen, ob klein oder groß, sind Gefahrenquellen und sollten nur von Fachleuten beurteilt, gesichert oder gefällt werden
    Nach Jahren einer solchen Kappung, treiben Unmengen von Trieben (Besentriebe) aus. Dieses neue Gerüst ist nicht nur hässlich, sondern auch gefährlich
Hohlraum am Stammfuß lässt sich äußerst schwer abschätzen. Nur von  einem Fachmann zu beurteilen    
   
Spitze Nasen am Stamm oder an den Starkästen, deuten auf einen inneren Riss hin und sollten von einem Fachmann auf Sicherheit überprüft werden
     
Wurzeldefekt oder Fäule verursacht oft ein Versagen der Standfestigkeit des ganzen Baumes
 

  Baumprüfung
 
Verletzungen meiden























gerfahren.html / Webmaster F.M.Poperl   danke für Fehlermeldungen poperl@aon.at